Sich auf´s Frühjahr freuen – jetzt Fliegengitter kaufen

Fliegengitter Rudolph bietet 10% Winterrabatt*

An Fliegen, Bienen und Mücken denkt man erst, wenn sie wieder in Massen brummen: Im Frühjahr. Insekten und Kleintiere sind wichtige Helfer in Natur und Garten, aber: Im Haus haben sie nichts zu suchen. Sie müssen draußen bleiben. Insektenschutzgitter sind eine gute Lösung. Individuell angepasst und „maßgeschneidert“ erleichtern sie das Leben und erhöhen den Wohnkomfort. Von November bis Ende Februar 2022 bietet die Firma Malermeister Rudolph in seinem Geschäftszweig Fliegengitter Rudolph 10% Rabatt* auf Fliegengitter und Lichtschachtabdeckungen.

Lichtschachtabdeckungen – praktisch und stabil

Jetzt sollte man auch an LISA denken. So nennt Fliegengitter Rudolph einen Typ von Lichtschachtabdeckungen. Millimetergenau angepasst, aus hochwertigen Rahmen mit rostfreiem Edelstahlgewebe gefertigt, sind sie eine praktische Lösung, die das Eindringen von grobem Schmutz und allerlei Getier verhindert. LISA ist so stabil, dass sie begehbar ist und nicht zur Stolperfalle wird. Lichtschächten kann nicht nur Laub und Schmutz zusetzen, sondern auch Wasser. Ein plötzlicher Regenguss belastet Lichtschächte unnötig und kann zu Schäden an Mauern oder Fenstern führen. Rudolph hat Regenschutzabdeckungen im Programm, die aufklappbar oder einfach abnehmbar sind und aus hochwertigem Acrylglas.

Die Firma Malermeister Stefan Rudolph wurde 1999 vom Betriebsinhaber und Malermeister Stefan Rudolph gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen drei Facharbeiter bzw. Gesellen und führt alle Maler-, Fassaden und Bodenverlegarbeiten aus. „Durch die Tätigkeit auch im Renovierungsbereich an Fassaden und Fenstern, sind wir immer wieder mit der Problematik des Insektenschutzes konfrontiert worden“, so Stefan Rudolph. „Das hat uns jetzt dazu gebracht, ein neues Produkt in unser Geschäftsfeld aufzunehmen.“